Spargelsuppe

“Ein Mensch – ein Spargelrezept. Eine Spargelsaison – fünf Suppenrezepte.”

Getreu diesem Motto ist das nachfolgende Rezept entstanden. Koch dir dein Süppchen nach deinem Geschmack.

Spargelsuppe

Das Rezept

Zutaten für zwei Teller Suppe

2 Hände voll grüner Spargelbruch oder 6 grüne Spargelstangen
1/2 kleine rote  Zwiebel
1 EL Petersilie geschnitten
1 Kirschtomate
1 EL Olivenöl
2 Tassen Gemüsebrühe hefefrei
etwas Salz, Pfeffer frisch gemahlen, 2 Fäden Safran

1 EL Sauerrahm

1 EL getrüffeltes Olivenöl
Petersilie
Basilikumblätter

Zubereitung

Die kleingeschnittene Zwiebel und die Spargelstücke im Olivenöl zart anschmoren lassen. Die Tomate dazu und aufplatzen lassen. Mit der Suppe aufgießen, salzen, pfeffern und “safranisieren” und kurz köcheln lassen. Die Suppe vom Herd ziehen, die Petersilie und den Rahm unterheben und alles mit dem Stabmixer zu einer sämigen Suppe aufmixen. (Wer keinen Stabmixer besitzt, der passiert die Suppe durch die “Flotte Lotte” = Passiersieb und schlägt sie anschließend mit dem Schneebesen schön schaumig auf.) 1 EL kaltgepresstes Trüffelöl unterziehen, mit der Petersilie und dem Basilikum bestreuen und servieren.

Möchtest du ein Hauptgericht daraus machen, dann serviere die Suppe mit frisch gerösteten Brotscheiben, beträufelt mit Olivenöl, gehackten Tomaten und Basilikumblättern.

 

SKILLS