Tortilla Española in Barcelona

Barcelona, eine Stadt voll Schönheit, ambivalent, morbid. Die Menschen, denen wir begegnet sind, freundlich, offen, herzlich. Wir hatten ein wunderbares Gespräch mit Trinitat Sabatés von der Herboristeria del Rei.

Herboristeria

Es wurde gefilmt und geredet. Mit Händen und Füßen in einem Sprachgemisch aus Englisch, Deutsch, Spanisch und Katalanisch. Sie erzählte die Geschichte dieses ältesten Reformhauses Barcelonas – hier wurden Ausschnitte des Films “Das Parfum” gedreht. Die Einrichtung ist original erhalten, liebevoll gepflegt. Die Düfte nach Eibischzuckerl, Gewürzen, Lavendel, Zimt und Lakritze erinnern an die eigene Kindheit und die Besuche in der Drogerie im Haus.
Geschenke wurden mitgegeben – Gewürze, armlange Zimtstangen, katalanische Gewürzmischungen und das wohl berühmteste Gewürz Spaniens – La Chinata. Ein wunderbar aromatisches Pulver von getrockneten Paprikaschoten, die nur hier wachsen.

Das Traurige dieser Reise ist – das Filmmaterial ist beschädigt und nicht mehr herzustellen.
Zur Erinnerung an diese besonderen Momente und an die Menschen in der Herboristeria del Rei haben wir das Rezept der Tortilla nachgekocht und gefilmt.

Der Film ist Ihnen gewidmet Frau Trinitat Sabatés – und Ihren Söhnen.

Das Rezept

Zutaten für die Tortilla

400 g Kartoffeln festkochend
1 rote spanische Zwiebel
1 Stück Chorizo
Olivenöl
etwas Salz, Pfeffer
La Chinata
4 Eier
eingelegte Paprikaschoten
Basilikumblätter

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale dämpfen. Schälen, kurz ausdampfen lassen.
Zwiebel in Ringe schneiden und in der Emaille-Pfanne anschmoren, die Scheiben von der Chorizo mitbraten.  Kartoffelscheiben dazugeben, wieder kurz weiterbraten. Die Eier darüberschlagen, würzen, mit den Paprikafilets belegen und den Basilikumblättern bestreuen.

Aus der Pfanne schmeckts am Besten. Was unserer Pfanne von Riess aus kratzfestem Emaille nichts anhaben kann.

Guten Appetit!

“Nachkochen und genießen! Und wer Barcelona bereist sollte nicht an der Herboristeria del Rei vorbeigehen sondern reinschauen, Gewürze für zuhause erstehen und an der Führung durchs Haus teilnehmen.”

Hier gehts zur Website der Herboristeria del Rei.